Digitaler Workflow - Wo ist mein Weg um einfach und schnell zum Ziel zu gelangen?

Die digitale Fotografie bietet im Vergleich zur analogen ein breiteres Spektrum der Selbstverwirklichung für den Bildgestalter. Die Kamera kann, muß aber nicht, das Entwicklungslabor sein.

In der Laborsoftware kann aus einem oder mehreren Aufnahmen ein Panorama, HDR Motiv oder eine Collage entstehen. Der Kreativität ist keine Grenze gesetzt.

Wartezeiten werden durch die Nutzung von Apps auf mobilen Geräten verkürzt.

Die verschiedensten Speichertechnologien preisen ihre Vorteile an.

Sehr häufig stehen diese Fragen im Raum:

  • Warum entsprechen die Ergebnisse nicht meinen Erwartungen? 
  • Was kann ich einfacher machen?
  • Warum dauert es "gefühlt" bei mir zu lange?
  • Was ist die "richtige" Archivierung von Dias, Negativen oder Fotoalben?
  • Wie organisiere ich meine digitalen Bilder?
  • In welcher Qualität archiviere ich?
  • Welche Metadaten sind für mich sinnvoll?

Im Rahmen einer individuellen Beratung werden Ihre Fragen diskutiert und eine Lösung aufgezeigt.